Ihre Fragen (FAQs)

Die Stiftung Hänsel + Gretel ist eine operativ tätige Stiftung, die in der Hauptsache eigene Projekte durchführt. Förderschwerpunkte können der Satzung entnommen werden. Anfragen außerhalb des Satzungszweckes kann die Stiftung nicht fördern, darunter fällt z.B. die Finanzierung von Behindertengerechten Autos.

Bei einer Stiftung gibt es aufgrund der Rechtsform leider keine Möglichkeit, Mitglied zu werden. Eine Stiftung wird durch Spenden unterstützt. Interessierte, die sich zu einer Organisation stärker dazugehörig fühlen wollen, können dem Hänsel + Gretel Förderverein e.V. beitreten. Als Fördermitglied verpflichten Sie sich, jährlich einen beliebig wählbaren Beitrag (mindestens 25,- €) zu leisten. Die Mittel aus dem Förderverein fließen direkt in die Projekte der Stiftung. Mitglieder erhalten auf Wunsch eine Spendenbescheinigung über ihren Mitgliedsbeitrag. Hier Mitglied werden: http://haensel-gretel.de/mitglied-werden

Zur Durchführung unserer Projekte benötigen wir in erster Linie Fachpersonal. Wenn Sie die Stiftung allerdings unterstützen möchten, gibt es z.B. die Möglichkeit das Projekt "Notinsel" in Karlsruhe oder an anderen Notinsel-Standorten zu unterstützen.

Vorausgesetzt Ihre Adresse liegt uns vor, erhalten Sie ab einer Spende von 200 € automatisch eine Spendenquittung. Für Spenden unter 200 € genügt zur Geltendmachung beim Finanzamt die Vorlage Ihres Kontoauszuges in Verbindung mit dem vereinfachten Spendennachweis. Diesen finden Sie hier. Auf Wunsch stellen wir gerne auch bei einem niedrigeren Spendenbetrag eine Spendenquittung aus. Bitte geben Sie in diesem Fall im Verwendungszweck Ihrer Überweisung Ihre Anschrift und das Stichwort "Spendenquittung" an.

Sie können Ihre wiederkehrende Spende (Dauerspende) jederzeit und ohne Angaben von Gründen bei der Stiftung Hänsel+Gretel kündigen. 

Das DZI-Spendensiegel dient als Orientierungs- und Entscheidungshilfe, erhöht die Vergleichbarkeit der Organisationen, macht den Spendenmarkt übersichtlicher und sorgt für eine wirkungsvollere Hilfeleistung. Es wird an gemeinnützige Organisationen vergeben, die folgende Kriterien erfüllen:

  • wahre, eindeutige und sachliche Werbung in Wort und Bild,
  • nachprüfbare, sparsame und satzungsgemäße Verwendung der Mittel unter Beachtung der einschlägigen steuerrechtlichen Vorschriften,
  • eindeutige und nachvollziehbare Rechnungslegung,
  • Prüfung der Jahresrechnung und entsprechende Vorlage beim DZI,
  • interne Überwachung des Leitungsgremiums durch ein unabhängiges Aufsichtsorgan,
  • Prämien, Provisionen oder Erfolgsbeteiligungen für die Vermittlung von Spenden nur unter strengen Auflagen.

Die Stiftung Hänsel + Gretel ist mit dem DZI-Spendensiegel zertifiziert und garantiert so einen transparenten und verantwortungsvollen Umgang mit Ihrer Spende.

Der Hänsel+Gretel Förderverein e.V. unterstützt die Aktivitäten der Stiftung Hänsel+Gretel, ist aber selbst nicht Träger des DZI Spendensiegels. Der Verein strebt aufgrund seiner Größe, dies auch nicht an.

Die Stiftung Hänsel + Gretel führt bundesweit Projekte zur Prävention und Nachsorge von sexuellem Missbrauch durch. Die Stiftung selbst ist nicht in der Beratung tätig und kann diese nur vermitteln.

Sie können Hilfe finden bei einer Beratungsstelle oder dem Jugendamt an Ihrem Wohnort.
Sie finden die entsprechenden Kontaktdaten in den "Gelben Seiten", oft sind Beratungsstellen auch in der regionalen Tageszeitung zu finden.
Eine bundesweite telefonische Anlaufstelle für Erwachsene (Eltern, Freunde, Erzieher, Lehrer, Nachbarn…) bietet das Hilfetelefon Sexueller Missbrauch unter der Telefonnummer 0800-22 55 530. Hier weden Hilfesuchende anonym und kostenlos von kompetenten und speziell geschulten Fachkräften beraten. Das Hilfetelefon ist zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag und Mittwoch 09:00 bis 14:00 Uhr, Dienstag und Freitag 16:00 bis 21:00 Uhr und Sonntag 15:00 bis 20:00 Uhr. An Feiertagen, sowie am 24. und 31. Dezember ist das Hilfetelefon nicht besetzt. Dort gibt es auch weitere Auskünfte über mögliche Anlaufstellen. Weiterhin kann Ihnen die Website des N.I.N.A. Vereins Unterstützun bieten: http://www.nina-info.de/ .

 

515
kinderbewusste Projekte wurden seit 1997 umgesetzt
3
Projekte benötigen aktuell Ihre Spende
53000
Kinder mit „Echt Klasse!“ erreicht
229
Notinsel-Standorte mit ca. 20.000 Geschäften helfen Kindern in Not