Echt Klasse! - Standort Saarland

GRUßWORT

Laut Statistik des Bundeskriminalamtes werden jedes Jahr in Deutschland über 15.000 Kinder unter 14 Jahren sexuell misshandelt. Hinzu kommt eine hohe Dunkelziffer, weil viele Fälle von Kindesmissbrauch gar nicht oder erst sehr viel später angezeigt werden. Deshalb begrüße und unterstütze ich die Initiative "Echt Klasse!", die jetzt als Wanderausstellung in saarländischen Grundschulen startet.
Die Wanderausstellung "Echt Klasse!" hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder präventiv vor Gewalt und sexuellem Missbrauch zu schützen. In Form eines Mitmachparcours lernen Kinder spielerisch wie sie sich richtig zur Wehr setzen können. Dabei kommt es ganz besonders darauf an, die eigene Persönlichkeit und das Selbstvertrauen von Kindern zu stärken und ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern, denn selbstbewusste und starke Kinder können sich vor sexuellen Übergriffen besser schützen.
Kinder brauchen in unserer Gesellschaft eine besondere Fürsorge. Deshalb hoffe ich, dass sich viele Grundschulen im Saarland an der Initiative „Echt Klasse!“ beteiligen. Denn nach wie vor gilt: Vorbeugung ist der beste Schutz.

 

DAS PROJEKT IM DETAIL

Durch die Investition von Herzenssache e.V., der Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Spardabank findet in den nächsten zwei Jahren im Saarland ein Mitmachparcour in Form einer Wanderausstellung mit insgesamt sechs Stationen zur Prävention von sexuellem Missbrauch statt.

Die Ausstellung für Grundschulen sowie 5. und 6. Klassen informiert in kindgerechter Form über das Thema "sexueller Missbrauch", und stärkt damit Mädchen und Jungen in ihren Kompetenzen und Rechten.
 
Warum GRUNDSCHULEN? Grundschulen sind besonders geeignet, da hier alle Kinder durch die bestehende Schulpflicht erreicht werden. Sie sind außerdem die wichtigste Sozialisationsinstanz neben der Familie.
 
Das Projekt bietet Mädchen und Jungen im Grundschulalter (6-10 Jahre) einen Erlebnisrahmen, in dem sie sich spielerisch und handlungsorientiert mit den Präventionsprinzipien auf emotionaler und sinnlicher Ebene auseinandersetzen.
 
Die Stationen werden mit Texten, Bildern und handlungsorientierten Objekten gestaltet und durch "Trabanten" wie zum Beispiel ein Lesezelt, Spieltisch, Fühlschalen oder Sorgenmantel ergänzt.

Schuljahr Schule Datum
2012/2013 Grundschule Bübingen-Güdingen 20.06.-02.07.2013
     
2013/2014 Turmschule Dudweiler 15.11.-15.12.2013
2013/2014 Grundschule Völklingen 07.02.-21.02.2014
2013/2014 Grundschule Altenkessel 11.03.-27.03.2014
2013/2014 Grundschule Folsterhöhe 28.03.-11.04.2014
2013/2014 Grundschule Spiesen 28.04.-09.05.2014
2013/2014 Grundschule Elversberg 12.05.-23.05.2014
2013/2014 Grundschule Heusweiler 23.05.-13.06.2014
     
2014/2015 Grundschule Wallenbaum 12.09.-26.09.2014
2014/2015 Grundschule Ludweiler 26.09.-10.10.2014
2014/2015 Grundschule Holz 03.11.-14.11.2014
2014/2015 Grundschule Riegelsberg, Lindenschule 17.11.-28.11.2014
     
2015/2016 Kreuzbergschule Merzig 08.01.-06.02.2015
2015/2016 Grundschule Eiweiler 23.02.-06.03.2015
2015/2016 Grundschule Heidstock/Luisentha 09.03.-27.03.2015
2015/2016 Grundschule Pater Eberschweiler 13.-24.04.2015
2015/2016 Grundschule Viktoria Püttlingen 27.04.-15.05.2015
2015/2016 Grundschule Püttlingen-Köllerbach  
2015/2016 Grundschule Quierschied 08.06.-19.06.2015
2015/2016 Schule für Hörbehinderte Lebach     18.05.-05.06.2015
2015/2016 Südschule St. Ingbert 03.07.-22.07.2015
2015/2016 Grundschule Schiffweiler 14.09.-02.10.2015
2015/2016 Grundschule Langenäcker Homburg-Erbach 05.10.-06.11.2015
2015/2016 Abteischule Wadgassen 06.11.-23.11.2015
2015/2016 Grundschule Ottweiler     23.11.-19.12.2015
2015/2016 Grundschule Homburg Sonnenfeld inkl. Dependance Kirrberg 04.01-05.02.2016
2015/2016 Grundschule Merzig-Besch. 22.02.-Osterferien
2015/2016 Grundschule Reinheim 11.04.-25.04.2016
2015/2016 Grundschule Dillingen I     25.04.-13.05.2016
2015/2016 Grundschule Hassel     17.05-27.05. 2016
2015/2016 Johann-Hinrich-Wichern-Schule Saarlouis     06.06.2016
     
2017 Grundschule Köllerbach 13.03. - 24.03.17
2017 Astrid-Lindgren-Schule Saarwellingen - Reisbach 03.04. - 12.05.17
2017 Laurentiusschule Hülzweiler 15.05. - 02.06.17
2017 Grundschule Reimsbach 12.06. - 23.06.17
2017 Margarethenstift Saarbrücken 03.7. - 21.07.17
2017 Anne-Frank-Schule Förderschule Lernen Saarlouis Nach Sommerferien 2017
2017 Grundschule Roden Römerberg Nach Sommerferien 2017

 
Durch die Ausstellung können innerhalb von 2 Jahren im Saarland rund 8.000 Kinder erreicht. Weitere 12.000 Kinder sollen nach den beiden Jahren im weiteren Projektverlauf folgen!
 
Die Schirmherrschaft des Projektes übernimmt Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Unsere Unterstützer & Partner:

515
kinderbewusste Projekte wurden seit 1997 umgesetzt
3
Projekte benötigen aktuell Ihre Spende
41000
Kinder mit „Echt Klasse!“ erreicht
219
Notinsel-Standorte mit ca. 20.000 Geschäften helfen Kindern in Not