Echte Schätze in Karlsruhe

Das Kita-Projekt „Echte Schätze!“ richtet sich an unsere Jüngsten. 

 

Mit der Starke-Sachen-Kiste werden die Kinder spielerisch mit den wichtigsten Präventionsprinzipien vertraut gemacht und lernen schnell, was gut und was schlecht für sie ist. Die „Ich-Stärkung“ der Kinder kann nicht früh genug beginnen. 

Die Katze Kim bringt die Starke Sachen Kiste in die Kitas. Sie macht den Kindern ein Geschenk, das ihnen hilft, den allergrößten Schatz zu behüten und zu schützen – sich selbst!!
Zentral bei diesem Konzept zur Prävention von sexuellem Missbrauch sind die Selbstwertstärkung und der Aufbau eines positiven Selbstkonzepts. Mit Hilfe von Schutzschätzen sowie Spielen, Büchern und Liedern können die ErzieherInnen die einzelnen Präventionsbotschaften mit den Kindern spielerisch erarbeiten. Da sich jedoch kein Kind allein schützen kann, wird im Vorfeld das ganze Kita-Team intensiv zum Thema geschult und beim Einsatz der Materialien durch die Karlsruher Beratungsstellen unterstützt.

Im Landkreis Karlsruhe sind bereits 13 Schatzkisten im Einsatz.

 

Unsere Ansprechpartner zur Ausleihe der Kisten sind:

Die Psychologische Beratungsstelle des Landratsamtes Karlsruhe
Das Kinderbüro der Stadt Karlsruhe und
Die Sozial- und Jugendbehörde, Abt. Kindertageseinrichtung

 

Die Fortbildungen werden durch unsere Partner

AllerleihRau e.V. und
Wildwasser & FrauenNotruf e.V.
durchgeführt.

 

Alle Kontaktdaten finden Sie auf der rechten Seite.

 

 

Unsere Unterstützer & Partner:

515
kinderbewusste Projekte wurden seit 1997 umgesetzt
3
Projekte benötigen aktuell Ihre Spende
53000
Kinder mit „Echt Klasse!“ erreicht
229
Notinsel-Standorte mit ca. 20.000 Geschäften helfen Kindern in Not