Kinderschutzkongresse

Foren für Politik, "Fachwelt" und Praxis

Die Stiftung Hänsel+Gretel hat sich seit je her zur Aufgabe gemacht die Bedingungen für Kinder in Deutschland zu verbessern.

Zum Einen durch die vielfachen Projekte, die Kindern direkt helfen, zum Anderen dadurch, ExpertInnen und Facheinrichtungen sowie der Politik, ein Forum zur Vernetzung und Verbesserung der eigenen Arbeit zu bieten. Fachtage und Kongresse wurden häufig inhaltlich entwickelt, organisatorisch (mit-)umgesetzt und finanziell zu unterstützen. Diese Aktivitäten sind ein wichtiger Baustein, um die Bedingungen für Kinder in Praxis und Forschung zu verbessern.

Einige wichtigste Engagements von Hänsel+Gretel waren: 1. und 2. Kinderschutzkongress Baden-Württemberg, der Hessische Kinderschutzkongress, der Bundeskongress der DgGKV, diverse geförderte Fachtage u.a. in Ulm, Pforzheim und Karlsruhe sowie die Beteiligung beim Deutschen Präventionstag, dem Kindergipfel in Augsburg und dem „Gipfel für Kinder“ im Bundeskanzleramt.  

Dieses Projekt wird unterstützt von:

515
kinderbewusste Projekte wurden seit 1997 umgesetzt
3
Projekte benötigen aktuell Ihre Spende
41000
Kinder mit „Echt Klasse!“ erreicht
219
Notinsel-Standorte mit ca. 20.000 Geschäften helfen Kindern in Not