Scheckübergabe von GMW an Hänsel + Gretel (v.l.n.r.): Carola Schmidt (Marketingleiterin GMW), Nicole Munk (Geschäftsführerin GMW), Jerome Braun (Geschäftsführer Hänsel + Gretel)

23.01.2012

Der Scheck wurde am Donnerstag in den Räumlichkeiten der Stiftung in Karlsruhe an Jerome Braun, Geschäftsführer von „Hänsel + Gretel" übergeben.

„Hänsel + Gretel leistet sehr wertvolle Arbeit bei uns in der Region und darüber hinaus", so Nicole Munk, Geschäftsführerin von GMW Personaldienstleistungen, „und das möchten wir gerne unterstützen." Als in der Region verwurzeltes mittelständisches Unternehmen wolle die GMW den Menschen etwas zurückgeben und in sinnvolle Projekte investieren.

Der Scheck wurde am Donnerstag in den Räumlichkeiten der Stiftung in Karlsruhe an Jerome Braun, Geschäftsführer von „Hänsel + Gretel" übergeben. „Im Jubiläumsjahr der Stiftung freut es uns ganz besonders, dass der Jubilar GMW im 35. Jahr des Bestehens an unsere Kinderschutzarbeit denkt", so Jerome Braun. In über 250 Projekten engagiert sich die Karlsruher Stiftung aktuell, darunter beispielsweise das bekannteste Projekt „Notinsel", an dem sich in über 180 Städten mehr als 15.000 Ladengeschäfte beteiligen und Kindern einen sicheren Zufluchtsort bieten.

„Eine unbeschwerte und sichere Kindheit ist grundlegend für einen guten Start ins Leben", erläutert Nicole Munk die hohe Bedeutung der Stiftung. Daher hätten sich die internen Mitarbeiter aller 17 Standorte der GMW mehrheitlich für eine Spende an „Hänsel + Gretel" ausgesprochen. „Wir wollten ein Projekt fördern, hinter dem unsere Mitarbeiter stehen und das sie für wichtig erachten", so Munk weiter. „Wir hoffen, dass wir mit unserer Spende dazu beitragen, dass Kinder geschützt werden können und dass Kinderbewusstsein weiter in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rückt."