Acht Kitas der Region Freiburg erhalten dank Sterr-Kölln & Partner die „Starke Kinder Kiste!“

Besserer Schutz vor Missbrauch:

  • Drei „Starke Kinder Kiste!“ der Deutschen Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel,  finanziert von Sterr-Kölln&Partner, in der Region Freiburg im Einsatz
  • 8 Kitas machen mit
  • 2 weitere „Starke Kinder Kisten!“ stehen auf Abruf zur Verfügung
  • Wildwasser Freiburg schult Kita-Fachkräfte

Die „Starke Kinder Kiste!“ der Deutschen Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel ist eines der erfolgreichsten bundesweit angelegten Präventionsprogramme für Kitas in Deutschland. Die rote Schatzkiste, mit der Kinder vor sexualisierter Gewalt geschützt werden sollen, wurde bereits bei Kitas des Erzbistum Freiburg eingeführt und bundesweit sind über 400 Kitas beteiligt. Jerome Braun, Initiator des Projektes und Geschäftsführer der Deutschen Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel, sagt: Die „Starke Kinder Kiste!“ und das dahinterstehende „Echte Schätze-Präventionsprogramm“ von Petze, Kiel bietet den Kita-Fachkräften die Möglichkeit, mit den Kindern zusammen die wichtigen Präventionsprinzipien spielerisch zu erarbeiten.“ Die Schulungen werden durch Wildwasser Freiburg durchgeführt. „Durch die Schulung der Kita-Fachkräfte in der Umsetzung der „Starke Kinder Kiste!“ haben wir zudem die Möglichkeit deren eigene Schutzkonzeptionen um diesen zentralen Baustein zu erweitern“, sagt Beate Biederbick von Wildwasser Freiburg.

Die Anschaffung der insgesamt fünf „Starken Kinder Kisten!“ – im Wert von 11.250 Euro wurde durch Sterr-Kölln & Partner mbB aus Freiburg finanziert. Steffen Kölln, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens im Bereich „erneuerbare Energien“ sagt, „Täglich gestalten wir gemeinsam mit unseren Mandanten eine nachhaltige Energiezukunft. Diese Zukunft gestalten wir aus einem Verantwortungsbewusstsein gegenüber künftigen Generationen heraus. Jedoch möchten wir auch heute als Unternehmen unserer sozialen Verantwortung in der Gesellschaft gerecht werden. Umso schöner ist es, dass wir Kinder mit so einem wichtigen Projekt in ihrer Entwicklung unterstützen können.“

Die Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel hat sich zum Ziel gesetzt, die „Starke Kinder Kiste!“ bundesweit in 5.000 Kitas zu bringen und damit 500.000 Kinder zu erreichen. Wir freuen uns sehr, dass Unternehmen an ihrem Standort und darüber hinaus Verantwortung zeigen und sich finanziell aber vor allem mit Herzblut für unsere Sache einsetzen“, sagt Jerome Braun und bedankt sich bei Steffen Kölln für das großzügige Engagement.

Braun weiter: „Wir freuen uns, wenn sich interessierte und für die Prävention motivierte Kitas aus Freiburg und der Region bei uns melden und sich um eine der beiden aktuell noch zur Verfügung stehenden Kisten bewerben“. Es sollten Kita-Verbünde aus mindestens drei Kitas sein, die sich gemeinsam eine „Starke Kinder Kiste!“ teilen. Wie das funktioniert finden Kitas hier: www.starkekinderkiste.de.

Bildunterschrift: Steffen Kölln und Jerome Braun übergeben gemeinsam mit Beate Biederbick die "STARKE KINDER KISTE!" an die drei Kitas aus Staufen

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren Impressum