V.l.n.r.: Jerome Braun (Geschäftsführer Hänsel+Gretel), Anja Bräuer (Majolika Keramik Manufaktur), Dr. Dieter Kistner (Geschäftsführer Majolika Keramik Manufaktur)

29.04.2014

Stiftung Hänsel + Gretel und Majolika Keramik Manufaktur sagen „DANKE“ mit eigener Kollektion und nehmen den „blauen Faden“ für ihre Kooperation auf.

Die Stiftung geht immer wieder neue Wege, um Menschen für ihre Belange zu begeistern und auch Spenden für Kinderschutzprojekte wie den „Karlsruher Kinderschutzfonds“ oder das Projekt „Echt Klasse!“ einzuwerben. Majolika Mitarbeiterin Anja Bräuer und Jerome Braun wollten nach dem gemeinsam „blauen Faden“ suchen und wurden mit einer besonderen Kollektionsidee fündig. Das Wichtigste dabei war die Einfachheit der Idee, dass möglichst viele Menschen einen echten Mehrwert in der Kollektion entdecken und es zudem keine „platte“ Spendenaktion wird. Die Menschen hinter dem Projekt und die Kunden der Majolika sollen mit dem Erwerb aus der Kollektion einen tieferen Sinn verbinden.

Die Stiftung Hänsel + Gretel fördert Kinderbewusstsein in Deutschland und wirbt mit ihrem „blauen Faden“ dafür, dass Kinder nicht verloren gehen. Unter diesem Motto hat die Karlsruher Stiftung seit 1997 über 300 Projekte umgesetzt. „Erwachsene sollen die Lebenswelt von Kindern verbessern indem sie deren Welt verstärkt mit Kinderaugen betrachten“, sagt Jerome Braun, Geschäftsführer von Hänsel + Gretel.

Das Markenzeichen der Kinderschutzorganisation ist ein himmelblauer Wollknäuel der dafür steht, „dass Kinder nicht verloren gehen“. Dieser Wollknäuel ist das zentrale Element der siebenteiligen Keramik-Kollektion, die aus Becher, Espressogedeck Vase, Schale, Tabletts und Weinkühler besteht. Die „Danke-Kollektion“ ist ein sinnhaftes Geschenk für Menschen, die ihren Liebsten, besten Freunden, guten Kunden, Partnern und auch den eigenen Mitarbeitern „Danke“ sagen wollen.

Die Majolika Keramik Manufaktur und die Stiftung Hänsel + Gretel kreieren eine Keramik-Kollektion mit Sinn. Denn „Danke“ sagen heißt in diesem Fall auch „Danke an die Stiftung Hänsel + Gretel“. Von jedem verkauften Kollektionsstück werden zwischen 5 und 10 Euro als Spende an die Stiftung Hänsel + Gretel und deren Projekte in der Region Karlsruhe abgeführt.

Dr. Dieter Kistner, Geschäftsführer der Majolika Keramik Manufaktur hat den „blauen Faden“ sehr gerne aufgenommen und glaubt an die Kraft des ernst gemeinten und aufrichtigen „Danke“ in der schnelllebigen Zeit von heute. „Ich war von der Idee sofort begeistert und freue mich, dass vor allem unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Künstler mit großem Enthusiasmus sich ans Werk gemacht haben und diese tolle Kollektion entworfen haben. Ich sag einfach nur Danke“.

Die Danke-Kollektion ist ab sofort in der Manufaktur im Ahaweg 6-8, im Majolika City Store in der Lammstraße 7a sowie über den Majolika Webshop unter www.majolika-karlsruhe.de (Link ist extern) erhältlich.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren Impressum