Foto: Dirk Köhn (links) und Jerome Braun

09.09.2015

Am Sonntag, 5. September 2015 wurde das "1. Do something good cup"  Fuss-Golf-Turnier auf dem Adamshof in Kandel ausgetragen. Der Initiator Dirk Köhn und 46 weitere Spieler traten gegeneinander an. Mit Startgeld und zahlreichen Einzelspenden erspielten die Teilnehmer 585 Euro zu Gunsten des Projekts Kinderschutzsystem der Stiftung Hänsel+Gretel.

Das Projekt „Kinderschutzsystem“ befaßt sich mit dem Thema sexuellen Missbrauchs im Sportverein und vermittelt praxisnahes Wissen, wie im Krisenfall zu reagieren ist und welche Regeln die sportliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sicherer machen.  Kern des Konzeptes ist ein sogenanntes "Dreier-Team", das aus einem aktiven Jugendlichen aus dem Verein (Mindestalter 15 Jahre), einem Trainer und einem Vater oder einer Mutter eines aktiven Vereinsmitgliedes besteht und vom Vorstand des Vereins für diese Aufgabe legitimiert werden. Das Dreier-Team wird gemeinsam nach unserem Konzept von lokalen Fachberatungsstellen geschult und steht auch im Krisenfall dem Verein zur Seite. Die wissenschaftliche Begleitung übernimmt die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie / Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm.

 

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren Impressum