Karlsruher Hausaufgabenheft

steht auch im kommenden Schuljahr 6.000 Schüler*innen zur Verfügung

Die 18. Auflage des Karlsruher Hausaufgabenheft der Deutschen Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel bietet Neuigkeiten. Über 6.000 Schüler und Schülerinnen der 2. bis 7. Klassen profitieren. Der wichtige Ratgeber für die Schulzeit ist nicht wegzudenken.

Bereits seit 18 Jahren profitieren Karlsruher Schülerinnen und Schüler von dem kostenlosen Schulplaner. Das Karlsruher Hausaufgabenheft soll Schülerinnen und Schülern dabei helfen ihre Hausaufgaben sowie das Lernen zu strukturieren. Darüber hinaus macht es den Kindern das Projekt Notinsel und viele Hilfsangebote in der Region bekannt. In diesem Jahr erstmals dabei, krisenchat.de. Drei Jungs im Alter von 18 Jahren haben in der Corona-Phase dieses Start-up gegründet und gehen ganz neue Wege, Kindern 24/7, also rund um die Uhr, Hilfe in Krisensituationen anzubieten. Notinsel und Krisenchat kooperieren und wollen Kindern in allen Notlagen Hilfe bieten. 

„In der neuen Ausgabe dürfen natürlich Hinweise zur Hygiene oder die Niesetikette nicht fehlen. Wir haben in diesem Jahr auch eine „Händewaschanleitung“ eingebaut, damit die  Kinder -gerade auch nach den Ferien, wenn es in den Herbst geht- nicht vergessen, dass Corona noch da ist“, sagt Jerome Braun, Geschäftsführer der Deutschen Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel.

Die Stiftung bedankt sich bei den Karlsruher Sponsoren, die mit ihrer Unterstützung wesentlich zum Gelingen des kostenlosen Hausaufgabenheftes beitragen, seitens der Stiftung wurden 3.000 Euro zur Realisierung des kostenlosen Hausaufgabenheftes eingesetzt. Die Verteilung der Hefte übernimmt das Staatliche Schulamt.

 

Bildunterschrift: Jerome Braun (Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel) und Karin Sebold (Rektorin der Turmbergschule Weingarten) bei der Übergabe der 300 Hefte, stellvertretend für alle Schulen in Karlsruhe und vereinzelt im Umland.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren Impressum