Bild: von links nach rechts: Claudia Lang-Burgert (Apotheke am Ludwigsplatz), Sascha Krög (Café Ludwigs), Jerome Braun, Christian „Chrissi“ Kahn, Peter Görres (Lui’s).

11.12.2015

Christian „Chrissi“ Kahn fuhr am 26. Juni 2015 300 Kilometer auf dem Rad zu Gunsten der Stiftung Hänsel + Gretel.

In der Familie Kahn gibt es die Geschichte, dass der Großvater nach dem Krieg über mehrere Tage mit dem Rad von Karlsruhe nach München gefahren ist, um Lebensmittel für seine Familie zu kaufen, da  es in Karlsruhe zu dieser Zeit nichts gab. Durch ihn inspiriert und um darauf aufmerksam zu machen, wie gut es unserer Generation heute geht, hat Chrissi diese 300 km Tour umgekehrt von München nach Karlsruhe innerhalb von 24 Stunden mit dem Rennrad zurückgelegt. Chrissi Kahn hat viele Menschen aktiviert, die gemeinsam eine Spendensumme von 3.600 € zu Gunsten der guten Sache zur Verfügung gestellt haben. Diesen Betrag haben heute die drei Trikot-Sponsoren Lui’s, Apotheke am Ludwigsplatz und Café Ludwigs aus Karlsruhe auf 4.000 € aufgerundet und in einem gemeinsamen Pressetermin Jerome Braun von der Stiftung Hänsel+Gretel übergeben.

„In weniger als 24 Stunden als Freizeitsportler diese Stecke zurückzulegen ist eine enorme Leistung, die unser aller Respekt verdient ebenso wie die große Spendensumme für die ich mich ganz herzlich bedanke. “, sagt Jerome Braun, Geschäftsführer Stiftung Hänsel+Gretel.

 

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren Impressum