Frau am Podium

Hänsel+Gretel Stiftungspreis / #25 Sichere Orte für Kinder

Die Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel sucht mit dem „Hänsel+Gretel Stiftungspreis“ 25 „sichere Orte“ für Kinder, an denen vomKINDgedacht wird.

Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums lobt die Stiftung im Jahr 2022 insgesamt 50.000 Euro für 25 Projekte aus. Zur Bewerbung geeignet sind innovative, zukunftsweisende digitale und analog gestaltete Projekte. Antragsberechtigt sind Fachstellen, Einrichtungen und Initiativgruppen z.B. Vereine, Stiftungen, Schulen, Kitas und Jugendhilfeeinrichtungen. Die Projekte können neu konzipiert werden, aber auch schon bestehen und weiterentwickelt werden, z.B. ein analoges, in ein digitales Präventionsprojekt. Die Projektumsetzung soll mit dem 2.000-Euro-Förderbetrag nachvollziehbar sein und sich mit den Themenfeldern Kinderschutz und Kinderrechte beschäftigen. Antragsprojekte, bei denen Kinder und Jugendliche alters- und entwicklungsgerecht beteiligt werden und Projekte, die ihre Wirkung bei der Stärkung und dem Schutz von Kindern und Jugendlichen im Alltag entfalten und bei denen vomKINDgedacht wird, sind besonders willkommen.

Bewerbung

Einfach das nachfolgende Bewerbungsformular herunterladen, ausfüllen und an folgende E-Mail Adresse senden: info@haensel-gretel.de

Impressionen

Mit dem Hänsel+Gretel Stiftungspreis haben wir 15 Jahre lang Innovationen im Kinderschutz gefördert. Viele der Projekte werden heute noch umgesetzt. Seit dem sind viele Kooperationen mit den Preisträger*innen entstanden und dauern noch an.

Jerome Braun
 Alternativer Text

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren Ablehnen ImpressumDatenschutz